logo



    Unterrichtsausfall (Info)

Innovations- und Zukunftszentrum

kopf4.gif

Alternative Antriebstechnik

bild
Das Innovations- und Zukunftszentrum ist eine Kooperation mit den BBS Bremervörde

  Innovations- und Zukunftszentren: Ein Projekt der Niedersächsische Landesschulbehörde
Innovations- und Zukunftszentrum für
Alternative Antriebstechnik in der Fahrzeugtechnik

Schwerpunkte
- Hybridtechnik
- Elektro-Kfz
- Leistungsmessung an alternativen Antrieben

Technische Ausstattung im Schwerpunkt Alternative Antriebstechnik

Integrierte Fachräume
Hybridtechnik
Fahrzeugvernetzung

Fahrzeuge
Toyota Prius Hybrid
EcocraftEcocarrier (Elektro-Lkw)

Diagnosetechnik
Bosch (KTS und FSA)
Bosch KTS-Truck

Leistungsmessung
AHS-Allrad-Leistungsmess-Prüfstand (300 kW je Achse)
Verbrauchsmessung


Didaktisches Konzept

Prinzipien
Handlungsorientierung, Lernfeldorientierung, Kompetenzorientierung

Umsetzung
Aufeinander abgestimmte Lernsituationen fördern das selbstständige Lernen; die gestellten Probleme aus der beruflichen Praxis müssen gelöst werden;  ganz nebenbei muss der theoretische Hintergrund erarbeitet werden.
Der Einsatz der alternativen Antriebstechnik wird direkt in den Unterricht eingebunden: Hybrid- und Elektro-Kfz können im Elektro-Labor praktisch und theoretisch diagnostiziert werden. Moderne PC-gestützte Lern-Systeme unterstützen beim Verständnis der komplexen Abläufe.

Aktuelles und Kontakt
Studienrat Jean Sprathoff (Bildungsgang Fahrzeugtechnik 1: Kfz-Mechatroniker): jean.sprathoff(a)ewetel.net

Studienrat Jens Weißbach  (Bildungsgang Fahrzeugtechnik 2: Fahrzeugbau, Land- und Baumaschinen, Berufskraftfahrer): jens.weissbach(a)bbs-row.de

Studiendirektor Jürgen Ahlden (Koordinator Abteilung C „gewerbliche Berufe“): Juergen.Ahlden@lk-row.de