logo



    Unterrichtsausfall (Info)

Innovations- und Zukunftszentrum

kopf4.gif
Aktuelles > Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles > Region des Lernens

Vier Berufsfelder an vier Tagen: Kooperation der Realschule Rotenburg mit der BBS Rotenburg

Vor der Sommerpause tauschen 120 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Realschule Rotenburg viermal ihr Klassenzimmer mit einem Fachraum in der BBS. Hier bekommen sie Einblicke in ganz neue Unterrichtsfächer wie z. B. Körperpflege, Wirtschaft, Bautechnik, Metalltechnik, Farbtechnik, Holztechnik, Wirtschaft (Handel), Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Hauswirtschaft und Gartenbau. Die Kooperation wird von den Schülerinnen und Schülern mit viel Freude und Engagement aufgenommen. „Das nächste Mal sollten wir 8 anstatt 4 Stunden Unterricht in der BBS machen“, äußerte Joan nach seinem ersten Besuch. „Das macht schon Spaß“, sagte Lena nach ihrem Einsatz in der Werkstatt. Elektrotechnik wäre ein Bereich gewesen, den sich die Schülerin selbst nie gewählt hätte. Unbekanntes Terrain gepaart mit Wünschen und Vorlieben macht die Kooperation so facettenreich. Die Berufsfelder unterscheiden sich inhaltlich, so dass die Schülerinnen und Schüler viele unterschiedliche Berufsfelder im theoretischen und praktischen Unterricht kennenlernen und ausprobieren. Dabei werden geforderte Kompetenzen für die Schülerinnen und Schüler deutlich. Dies geschieht sowohl hinsichtlich ihrer eigenen Fähigkeiten aber auch der Achtung gegenüber dem jeweiligen Berufsfeld. „Eine Wand gerade zu mauern, ist doch nicht so einfach, wie ich gedacht hätte“ gab Rezan kund, während er mit Kelle und Stein hantierte. Dank der Kooperation mit der BBS wird nun die anstehende Profilwahl für den Jahrgang 9 inhaltlich fundiert sowie Stärken und Schwächen für die anschließende Praktikumswahl gefunden.

 

 

e-voss - 16.07.2015    -    Zurück zur Übersicht